Die Niedersächsische Sparkassenstiftung

Die Niedersächsische Sparkassenstiftung wurde 1985 von den niedersächsischen Sparkassen und der NORD/LB gegründet. Sie lässt unzählige kulturelle Projekte in unserem Land Realität werden. In ihrer Arbeit konzentriert sie sich auf vier Förderbereiche – Bildende Kunst, Musik, Museen und Denkmalpflege. Innerhalb dieser Bereiche verfolgt die Stiftung drei Ziele: Förderung landesweit ausstrahlender Projekte, Unterstützung regionaler Stärken, Qualifizierung und Verbreitung ausgewählter Themenfelder.

Alle Förderprojekte und Eigenvorhaben, wie z. B. die Niedersächsischen Musiktage, sind – ganz im Sinne der Sparkassenphilosophie – langfristig und kontinuierlich ausgelegt und werden gemeinsam mit den niedersächsischen Sparkassen realisiert. So führt die Stiftung die Gemeinwohlorientierung der Sparkassen fort.

Fakten zur Sparkassenstiftung 

 
  • rund 24 Mio. Euro Stiftungskapital
  • rund 3,5 Mio. Euro jährliches Fördervolumen
  • über 3.000 unterstützte Vorhaben in allen Bereichen
  • gemeinsame Geschäftsführung und Kooperation mit der VGH-Stiftung seit 2000
 

 

Über uns

Sparkassen

Sparkassengeschichten

Engagement

Sparen+Gewinnen

Bildung & Karriere

Presse

nach oben Seite drucken               Teilen: