Corona-Krise: So stärken regionale Banken die mittelständische Wirtschaft

Stellungnahme der Genossenschaftsverbände in Niedersachsen, Genossenschaftsverband Weser-Ems und Genossenschaftsverband – Verband der Regionen, sowie des Sparkassenverbandes Niedersachsen

Wie sich aktuell zeigt, kommt den regionalen Kreditinstituten wie Volksbanken Raiffeisenbanken und Sparkassen während der Pandemie eine besonders wichtige Funktion zu. Sie stellen die Versorgung mit essentiellen Bankdienstleistungen sicher und sie helfen mittelständischen Betrieben, die Krise zu überstehen.

Die vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der regionalen Volksbanken Raiffeisenbanken und Sparkassen sind aktuell mit großem Engagement dabei, die dramatischen Auswirkungen der Pandemiekrise für die Mitglieder und Kunden und damit für die regionale Wirtschaft abzumildern. Mit aller Kraft unterstützen die Volksbanken Raiffeisenbanken und Sparkassen u.a. durch die Pandemiemaßnahmen der Bundesregierung die vielen unverschuldet in ihrer Existenz betroffenen regionalen Betriebe und Unternehmen. Denn als Teil der Regionen fühlen sie sich der Wirtschaft vor Ort verpflichtet und wissen, dass man die Krise nur im engen Schulterschluss von klein- und mittelständischen Unternehmen und regionaler Kreditwirtschaft bewältigen kann.

Als wichtige Partner fungieren sie daher für KfW, NBank und Niedersächsische Bürgschaftsbank. Als Hausbanken sind sie direkte Ansprechpartner für die Vergabe der Fördermittel, die die Politik über diese Institute zugesagt hat. Volksbanken Raiffeisenbanken und Sparkassen können Förderanträge verlässlich bearbeiten, prüfen und genehmigen, da sie mit der regionalen Wirtschaft und ihren Bedürfnissen gut vertraut sind.

Dabei bewältigen die Volksbanken Raiffeisenbanken und Sparkassen auch in der Corona-Krise die verschiedenen bürokratischen Herausforderungen sehr pragmatisch und sorgen zuverlässig dafür, dass die Liquiditätshilfen auch schnell bei den Bedürftigen ankommen. Die ersten Erfahrungen haben gezeigt, dass es noch eine ganze Reihe von Ansätzen gibt, um die Hilfe noch effektiver zu gestalten.

Hierzu stehen die Volksbanken Raiffeisenbanken und die Sparkassen im permanenten und konstruktiven Austausch mit den Entscheidungsträgern aus Politik, Bankenaufsicht und Förderinstituten. Besonderer Bedeutung kommen dabei der vollständigen Haftungsfreistellung der Förderkredite sowie einer Verlängerung der Kreditlaufzeiten zu. Die Verlängerung der Laufzeiten gewährleistet, dass die Unternehmen nach der Krise nicht durch hohe Kreditrückzahlungen überfordert werden.

Über uns

Sparkassen

Sparkassengeschichten

Engagement

Sparen+Gewinnen

Bildung & Karriere

Presse

nach oben Seite drucken