Sparkassen-Tourismusbarometer Niedersachsen

Die Auswirkungen der Corona-Krise stellen alle Bereiche des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens vor ungeahnte Herausforderungen. Besonders stark ist dabei der Tourismus von den Folgen der Corona-Krise betroffen. Neben einem Überblick über den Status quo der Tourismus-Branche in Niedersachsen nimmt das diesjährige Tourismusbarometer daher auch erste Einschätzungen zu den kurzfristigen Auswirkungen der Krise auf den Niedersachsen-Tourismus vor. Die niedersächsischen Sparkassen haben seit Beginn der Corona-Krise bereits rund 200 000 Beratungsgespräche geführt und dabei einen guten Einblick erhalten, welche Themen auch diese Branche besonders bewegen.

Mittlerweile befindet sich der Tourismus in einer Phase des Wiederanlaufens. Wie lange die aktuellen Einschränkungen noch andauern und wie genau die Spätfolgen mit Blick auf die touristischen Strukturen in Niedersachsen aussehen, ist aktuell noch unklar. Das Sparkassen-Tourismusbarometer 2020 gibt den Destinationen, Betrieben und Partnern im Tourismusland Niedersachsen aber eine erste Orientierung, wohin der Weg führen könnte.

Die gute Entwicklung in 2019 und die positive Stimmung in der Branche bis Anfang 2020 machen Hoffnung auf einen dynamischen Wiedereinstieg des Niedersachsen-Tourismus in die Phase nach der Corona-Krise: 2019 verzeichnete Niedersachsen ein Übernachtungsplus von 2,8 Prozent. Damit stieg das Volumen auf insgesamt 46,2 Millionen Übernachtungen.

Ein wichtiges Segment im niedersächsischen Tourismus ist der Ferienwohnungsmarkt. Er hat sich in den letzten Jahren positiv entwickelt und durch seine individuelle und autarke Ausrichtung sogar gute Chancen, als Gewinner aus der Krise hervorzugehen. Aus diesem Grund legt das aktuelle Tourismusbarometer ein besonderes Augenmerk auf den Ferienwohnungsmarkt der Zukunft und geht auf die Wünsche der Gäste sowie die Anforderungen an die Anbieter in Niedersachsen ein.

Das nachfolgende Video fasst die Erkenntnisse des Sparkassen-Tourismusbarometers 2020 zusammen und lässt neben dem Präsidenten des Sparkassenverbandes Niedersachsen Thomas Mang und dem Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung Dr. Berend Lindner auch Branchenexperten zu Wort kommen.

 

Sie wollen nur einzelne Sequenzen des Videos sehen?

Rufen Sie hier das Grußwort von Thomas Mang und Dr. Berend Lindner auf:

Rufen Sie hier den Konjunkturbericht auf:

Rufen Sie hier den Branchenbericht auf:

 

Die gesamten Ergebnisse sind der kostenlosen Online-Version des diesjährigen Jahresberichts zu entnehmen. Diese steht in der nebenstehenden Downloadbox zum Abruf bereit.

Kontakt

Kontakt

Sparkassenverband Niedersachsen
Schiffgraben 6-8
30159 Hannover

Mehr Informationen

Über uns

Sparkassen

Sparkassengeschichten

Engagement

Sparen+Gewinnen

Bildung & Karriere

Presse

nach oben Seite drucken